Camper-News 2019

2019 - Was gibt es Neues?

Hinweis: Der Au-See ist ein natürliches Badegewässer, der durch seine gute Wasserqualität bekannt ist.
In letzter Zeit ist es – bedingt durch das schnell warm gewordene Wasser und die Sonneneinstrahlung - in einigen Fällen vor allem bei kleinen Kindern zu ungefährlichen aber lästigen Hautreizungen durch im Wasser vorkommende Parasiten (Zerkarien) gekommen. Dieses Problem tritt in ganz Europa auf und hat mit der bakteriologischen Reinheit des Gewässers nichts zu tun.
Tipps zur Vorbeugung: Auch zum Baden wird empfohlen sich gut mit einer wasserfesten Sonnencreme einzucremen, da dadurch die natürlichen Locksignale zarter Haut überlagert werden.
Meiden Sie beim Baden warme, flache Seichtuferbereiche hinter Schilfbeständen und sonstigem Bewuchs, oder gehen Sie von Stegen in das tiefere Wasser.
Nutzen Sie Badestellen, die bei Wind direkt den Wellen ausgesetzt sind.
Nach dem Baden duschen, sich gut abfrottieren und die Badekleidung wechseln.
Sollten dennoch juckende Punkte auftreten behandeln Sie diese mit Mitteln, die gegen Juckreiz durch Insektenstiche im Handel erhältlich sind.
Das Auftreten von Zerkarien ist zeitlich limitiert, wir fühlen uns aber verpflichtet Ihnen mit dieser Information einen ungetrübten Badegenuss zu ermöglichen.
 
 
VelokiGastro im neuen Kiosk "Veloki" (beim Radfahreingang Donau) ist Dienstag bis Sonntag geöffnet (Montag Ruhetag).
Koch Andi freut sich, Ihnen das folgende Angebot zu machen:
- Frühstück: 08-10 Uhr: "10 Bestandteile zu je €1" (ohne Getränke): stellen Sie sich Ihr individuelles Frühstück zusammen! 
- Mittagessen: 12-14 Uhr: Burgers & Co. 
- Abendessen: 16-21 Uhr: Tagesmenu aus frischen regionalen Vorprodukten.
Natürlich bekommen Sie weiterhin Eis, Getränke, frisches Gebäck, Kaffee etc.beim Veloki!
 
Der direkte Zugang zum Ausee von der Donau zum Veloki ist 2019 bis ca. 3/2020 nicht möglich.
Grund: Bau der Fischaufstiegshilfe des Kraftwerks Abwinden-Asten: parallel zur Donau wird auf 5,3km Länge ein naturnahes Gewässer zur Überwindung des Höhenunterschiedes von 9m gebaut.
Das "Fischertürl" ist ab sofort für immer gesperrt.
Umleitungen: 
-- von Ebelsberg kommend (Traun-Radweg) wird eine Umleitung ca. 3km oberhalb des Kraftwerks eingerichet. 
-- vom Kraftwerk kommend ist der Zugang nur über die Kraftwerkstraße-Fischingerstraße-Auseestraße über den Haupteingang zum Ausee möglich (ca. 1,5km Umweg)
 
Chips / Tokens / Besuchermarken / Steckkarten / alte Camperausweise: 
- Die Chips (Tokens) müssen jedes Jahr aktualisiert werden. Nicht aktualisierte Chips öffnen 2019 ab 15. Mai die Schranken nicht mehr.
- Die Steckkarte funktioniert nicht mehr, der Camperausweis gilt nicht mehr.
 
Besuchermarken: Bei der Aktualisierung bekommt jede Parzelle „Besuchermarken“ in Form von Nummerncodes. Diese Codes werden in einer Liste für jede Parzelle ausgedruckt. Die Besucher bekommen von Ihnen den Code und können sich damit am Nummernfeld bei den Schranken (Haupteinfahrt und Campingdorf Einfahrt) die Schranken selbst öffnen, sowohl bei der  ein- als auch bei der Ausfahrt in der Nacht. Wenn der Code verwendet worden ist, ist er verbraucht und gilt nicht noch einmal.